Ein neues „leeres“ Feld entsteht

Aquadea arbeitet mit Doppelwirbel. Diese gehen in Resonanz mit dem Grundaufbau des Universums, also mit anderen Wirbelsystemen. So entsteht mehr und mehr eine neue, fließende Ordnung. Solange das Wasser mit mindestens 2 bar Druck fließt findet eine dauernde Implosion statt, durch die ein neuer Raum gebildet wird. Der Raum wird immer größer, je länger das Wasser fließt und kann von einigen Metern bis zu mehreren Kilometern groß werden.

Dieser neue Raum ist „frei“ von ihn durchdringende Wellen, Strahlen, Gedanken, Emotionen, etc.

Wird das Wasser abgestellt, so „endet“ das dauernde Neu-Erschaffen des Raumes und es entsteht mehr und mehr wieder „normaler“ Raum.

Fehlt dem neuen klaren freien Raum plötzlich die Aufrechterhaltung, die Kraftquelle (Kristall-Wirbler) und wird sie nicht durch eine andere (Bewusstsein) ersetzt, so beginnen, „Dinge“ von anderen „Quellen“ in den Raum zu fließen. ( z.B. Ängste, Befehle, Gedanken, Konzepte, Strahlen, Mikrowellen, etc.). Erfahrungen zeigen, dass der Raum sich zwar wieder „füllt“, aber auf Dauer „freier, leichter“ bleibt als vorher. Er wird also dauerhaft „angehoben“ bzw. „geordnet“.

Die Aquadea Wirbelprodukte schaffen durch ihre sehr hohe Wirbelgeschwindigkeit ein sehr hochschwingendes Energiefeld. Durch dieses leere Feld fällt es leichter „Schöpfer des eigenen Lebens“ zu werden und selbstbestimmt zu leben, ohne die Beeinflussung von außen. Kreiere dein Umfeld selbst!

Bei kontinuierlicher Verwendung kann die Wirbeltechnik auch gezielt im Bereich der Energiefeld-Harmonisierung eingesetzt werden.